Diözesanverband Aachen e.V. im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften
Diözesanverband Aachen e.V. im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften

Seminare / Vorträge

Der Diözesanverband lädt zu folgenden Seminaren ein:

 

Haftung im Verein – Tipps zur Vermeidung

 

Fragen der Haftung eines Vereins bzw. seines Vorstands. Rechtsstatus eines in das Vereinsregister eingetragenen Vereins. Spezielle Formulierungen in der Satzung als Schutz vor Ansprüchen Dritter? Fragen der Versicherung. Diese und weitere Fragen werden behandelt. Zeit für Nachfragen ist eingeplant.

 

Zielgruppe: Mitglieder der Vorstände von Bruderschaft und Bezirksverband

Maximal 25 Teilnehmer/-innen

 

1. Montag, 04. September 2017, 19:00 – 20:30 Uhr

52379 Langerwehe, Schafenberg 4, Schützenhaus

 

 

Dozent: Rechtsanwalt Árpád Farkas, Eschweiler

 

Anmeldung bitte bis zum 28. August 2017 an bhds-aachen@t-online.de, Stichwort „Haftung 1“

 

 

2. Montag, 06. November 2017, 19:00 – 20:30 Uhr

41372 Niederkrüchten, Dr. Lindemann-Str. 5, Pfarrheim St.Bartholomäus

 

 

Dozent: Rechtsanwalt Árpád Farkas, Eschweiler

 

Anmeldung bitte bis zum 26.Oktober 2017 an bhds-aachen@t-online.de, Stichwort „Haftung 2“

 

 

 

Presse und- Öffentlichkeitsarbeit

 

Das Einmaleins der Pressearbeit – Informationen „mundgerecht“ servieren, Texte richtig schreiben, die W-Fragen - Inhalte eines Beitrags, praktische Beispiele und Übungen, Vermeiden von „Todsünden“ in der Pressearbeit.

 

Zielgruppe: mit der Pressearbeit beauftragte Mitglieder.

Maximal 25 Teilnehmer/-innen

 

Dienstag, 19. September 2017, von 19:00 – 21:00 Uhr

41812 Erkelenz-Immerath, An St. Lambertus (neu), Begegnungszentrum an der Kapelle

 

Dozent: Hans-Willi Pergens, Leiter Öffentlichkeitsarbeit einer Kommune

 

Anmeldung bitte bis zum 11. September 2017 an bhds-aachen@t-online.de, Stichwort „Presse“

 

 

 

Prävention (gegen sexualisierte Gewalt an Minderjährigen und schutz- oder hilfebedürftigen Erwachsenen)

Basisseminar

 

Sexualisierte Gewalt: Situationen und Formen, Möglichkeiten des Vorbeugens und Erkennens, Vorgehen von Tätern – Auswirkungen auf Opfer, Netzwerk von Beratung und Hilfe.

 

Zielgruppe: Mitglieder der Vorstände von Bruderschaft und Bezirksverband sowie gelegentlich in der Jugendarbeit tätige Mitglieder (nicht Absolventen von Gruppenleiterkursen des BdSJ). Die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Maximal 25 Teilnehmer/innen

 

Donnerstag, 28. September 2017, 18:30 – 22:30 Uhr

52379 Langerwehe, Schafenberg 4, Schützenhaus

 

Dozent: Dipl.-Soz.-Päd. Arno Breuer, BdSJ Aachen

 

Anmeldung bitte bis zum 20. September 2017 an bhds-aachen@t-online.de, Stichwort “Prävention”

 

 

 

500 Jahre Reformation - Erinnerung, Dank, Herausforderung

 

Vor 500 Jahren am 31.10.1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen als Einspruch und Einladung zur Diskussion von Missständen in der mittelalterlichen Kirche. Damit gab er den Anstoß für eine Entwicklung, die nicht nur das Christentum, sondern auch weite Bereiche des öffentlichen und privaten Lebens grundlegend veränderte.

 

Zielgruppe: Mitglieder der Vorstände von Bruderschaft und Bezirksverband sowie weitere Interessierte

Maximal 25 Teilnehmer/-innen

 

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 19:30 – 21:30 Uhr

52379 Langerwehe-Schlich, Schmiedestraße, Schützenheim

 

Dozent: Dietmar Jordan, Pastoraler Mitarbeiter im Büro der Regionaldekane Aachen

 

Anmeldung bitte bis zum 03.10.2017 an bhds-aachen@t-online.de, Stichwort „Reformation“

 

 

 

Von der Schwierigkeit und vom Glück, heute an Gott zu glauben (Gottesfrage)

 

Wer heute an Gott glaubt und sein Leben entsprechend gestaltet, trifft vielfach auf gleichgültige oder mitleidige, mitunter auch ablehnende Reaktionen. Nicht wenige sehen im Gottesglauben eine durchschaute Illusion, ein Relikt vergangener Zeiten, vorwissenschaftlich, realitätsfern und bedeutungslos. Persönliche Leiderfahrungen und die Zumutungen einer von Habgier, Ungerechtigkeit und Zerstörung gezeichneten Welt lassen Gottes Existenz höchst fragwürdig erscheinen.

Wie können wir heute redlich von Gott sprechen? Wie begegnen wir Gott? Gibt es Spuren seiner Nähe - „mitten im Leben“, in „Sternstunden“, oder auch an „schweren und dunklen Tagen“?

 

Zielgruppe: Mitglieder der Vorstände von Bruderschaft und Bezirksverband sowie weitere Interessierte

Maximal 25 Teilnehmer/innen

 

Samstag, 02. Dezember 2017, 10:00 – 12:00 Uhr

52391 Vettweiß, Schulstraße, Pfarrheim St. Gereon Vettweiß

 

Dozent: Dietmar Jordan, Pastoraler Mitarbeiter im Büro der Regionaldekane Aachen

 

Anmeldung bitte bis zum 23.November 2017 an bhds-aachen@t-online.de, Stichwort „Gottesfrage“

 

 

 

Wortgottesdienstleiter/-in

 

Die zweieinhalbtägige Ausbildung soll die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befähigen, im Rahmen Ihres Engagements in der Bruderschaft bzw. im Bezirksverband liturgische Feiern zu gestalten.

Bei Interesse bedarf es der Zustimmung der Bruderschaft oder ggf. des Bezirksverbands zur Teilnahme an der Ausbildung. Nach deren Abschluss erteilt der Diözesanpräses die Genehmigung zur Ausübung der Tätigkeit für eine Bruderschaft oder einen Bezirksverband.

Wenn zudem ein/eine Wortgottesdienstleiter/-in in der Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) tätig werden möchte, ist die Zustimmung deren Leiters erforderlich.

 

Zielgruppe: Schützenschwestern und Schützenbrüder, die sich in den GdG und in den Kirchengemeinden des Bistums Aachen besonders engagieren wollen.

Maximal 20 Teilnehmer/-innen

 

Freitag, 12. Januar 2018, 18:00 Uhr, bis Sonntag, 14. Januar 2018, 14:30 Uhr

52428 Jülich-Barmen, Franz-von-Sales-Str. 1, Haus Overbach

 

Dozent: Dipl. Theol. Achim Hoeps, Pastoraler Mitarbeiter im Büro der Regionaldekane für die Regionen Mönchengladbach und Heinsberg

 

Anmeldung bitte bis zum 3. Dezember 2017 an bhds-aachen@t-online.de, Stichwort „WGL“

 

Die Kosten für Verpflegung und Übernachtung (wenn gewünscht) trägt der Veranstalter.

 

Kurs-Anmeldung Wortgottesdienstleiter/- in

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Diözesanverband Aachen e.V. im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften